umweltschonend Wohnen

 

Morgen- und Abendsonne

 

Die beiden Häuser sind gegen Westen ausgerichtet und umfassen sechs 2½-, zehn 3½- Zimmerwohnung sowie eine mit 4½- Zimmer, ausserdem eine 3½-Zimmer Attika-Wohnung). Ihre zentrale und trotzdem ruhige Lage sowie die umweltschonende Wärmeerzeugung mit Erdsonden zeichnen diese Mietwohnungen aus. Für Mieter stehen 21 Parkplätze in der Einstellhalle und drei im Freien zur Verfügung; für Besucher sind es nochmals deren drei, davon einer für Menschen mit einer Beeinträchtigung.

 

Überdurchschnittlicher Ausbaustandard

Husmatt bildet den Übergang vom nördlich gelegenen Einfamilienhausquartier zur Zentrumszone. Alle Wohnungen profitieren durch ihre Ausrichtung nach Westen von der Abendsonne. Der grosszügige Gebäudeabstand sorgt für reichlich Privatsphäre, vor allem beim Entspannen auf dem gedeckten Sitzplatz, der zu jeder Wohnung gehört. Die Balkongeländer schützen ebenfalls vor unerwünschten Einblicken.

 

Ein Wasch- und Trockenturm in jeder Einheit ist selbstverständlich. Die Wohnungen sind via Treppe und Lift erschlossen, und die Attikawohnungen werden direkt mit dem Lift erreicht. Von deren äusserst grosszügigen Dachterrassen schweift der Blick über die Gemeinde und das Niederamt zu den Jurazügen. Alle 13 Wohnungen im Haus 1 sind hindernisfrei.